die x0xb0x

die x0xb0x (gesprochen: socksbox) ist die entwicklung von MIT studenten, die sich zum ziel gesetzt hatten, einen 303 klon zu bauen, der so nah am original wie möglich ist.
sie haben einfach eine TB-303 auseinandergenommen und mithilfe von „reverse engineering“ und liebe zum detail die schaltung der 303, ihre arbeitsweise und natürlich auch die benötigten bauteile ausgetüftelt. unter verwendung von so genannten curve-tracern wurden die charakteristiken der transistoren ermittelt... jede wellenform wurde gemessen und jede schleife gezählt. wochenlang hat man elektronikkataloge gewälzt, um die bauteile zu ermitteln die nötig sind um einen perfekten 303 klon zu bauen.

die x0xb0x kopiert nicht nur einfach alle elektrischen verbindungen im inneren einer TB-303... sie arbeitet auch mit den damals in der 303 verwendeten bauteilen wie z.B. gepaarte 2SC2291 transistoren, dem LA4140 verstärker oder 2SC536F transistoren.
der klangunterschied zwischen einer gut aufgebauten x0xb0x und einer TB-303 ist ungefähr der gleiche, wie zwischen einer TB-303 und einer TB-303.

ein statement der entwickler:
„We have two--count 'em, two--analog electrical engineers with too much time on their hands working on this project. We measured every waveform and counted every cycle to give you the best sound...its just like the original because it IS the original.“

einer der entwickler hat daraus später ein kit zusammengestellt, mit dessen hilfe sich jeder, der mit einem lötkolben umgehen kann und die grundkenntnisse von elektronik halbwegs verstanden hatte, seine eigene x0xb0x bauen konnte. zuerst musste sich jeder interessent auf eine „warteliste“ setzen lassen und abwarten, ob er irgendwann ein kit zugeteilt bekommt.
diese warteliste war sehr, sehr lang :-)

inzwischen wird das projekt in dieser form leider nicht mehr weitergeführt, weil es überall an bauteilen mangelt, die bekanntlicherweise seit vielen jahren nicht mehr hergestellt werden.
das gesamte x0xb0x projekt ist „open source“ und jeder kann sich seine eigene x0xb0x bauen wie er möchte.
allerdings kann man nicht so einfach in einen elektronikmarkt gehen um z.B. einen 2SC1583 transistor zu kaufen oder einen BA6110!

der x0xSh0p hat sich - auch aus liebe zur TB-303 - diesem projekt erneut zugewendet und in den vergangenen jahren in aller welt tausende von raren bauteilen eingekauft, geprüft, antistatisch verpackt und sorgfältig gelabelt. wir haben qualitativ hochwertige platinen hergestellt, haben unzählbar viele leute genervt um an die „rare parts“ zu kommen, haben stunden damit zugebracht alles zu katalogisieren und zu verpacken.
kurzum: wir haben für euch die x0xb0x kits zusammengestellt... und das beste ist: es gibt keine warteliste die so lang ist wie der amazonas!

in unserem sh0p bekommt ihr nicht nur einzelne „rare“ bauteile, sondern auch komplette „Do it Yourself“ kits.

wenn sie eine komplett aufgebaute maschine haben möchten, sollten sie uns per email kontaktieren!


soundbeispiel: x0xb0x_example

mit distortion: x0xb0x_distortion




alles weitere erfährst du im sh0p! viel spaß!

BLACK  IS  BACK

Alle Informatioenen im sh0o, oder fragen Sie via E- Mail nach. 

Wir antworten Auch... :-)

_____________________

All information in the sh0p, or ask via email.
We also reply ... :-)








 

Bitte 

die New' s lesen

___________ 


Please 

read the New' s


© 2008 - 2017 x0xsh0p.de Kontakt

x0xb0x is Copyright (c) Limor Fried & Adafruit Industrie